Beispiel_fuer_Walaba_Terrassendielen

Die richtige Pflege von Terassendielen aus Holz

Walaba Terrassendielen Eine eigene Terrasse ist der Traum eines jeden Eigenheimbesitzers. Zusätzlich zu seinem Haus möchte man bei jedem Wetter in seinem Garten sitzen können und nach einem langen Arbeitstag entspannen. Das ist natürlich vorwiegend im Sommer machbar, aber auch im Winter und bei schlechtem Wetter lässt es sich auf einer überdachten Terrasse aushalten und man kann die Ruhe oder das Prasseln des Regens genießen. Grundvoraussetzung sind Terrassendielen von idealer Qualität. Viele Kunden schwören dabei auf Holz. Das ist sicher immer eine gute Wahl, da es ein sehr robustes und wetterfestes Material ist. Da eine Terrasse aber ständig Wind und Wetter ausgesetzt ist, kommt sie um eine Pflege nicht herum. Wir haben zusammengetragen, was Sie bei der Pflege von Terrassendielen aus Holz alles beachten müssen.

Vorgehensweise bei der Pflege von Terrassendielen aus Holz

heimische Lärche, bombiert
unsere heimische Lärche, bombiert
Grundsätzlich ist die Pflege der eigenen Terrasse keine schwere Arbeit, die einem leicht und schnell von der Hand geht. Sie beginnen damit, den Boden mit einem normalen Besen zu fegen. So wird der erste grobe Schmutz entfernt. Schieben Sie den Schmutz, insofern er natürlich ist, einfach von der Terrasse herunter, wo er dann wieder eins mit der Natur wird. Achten Sie aber auf Plastikmüll, der vielleicht runtergefallen ist. Der wird selbstverständlich mit dem Hausmüll entsorgt. Im Anschluss besprühen Sie das Holz mit viel Wasser. Danach vermengen Sie ein geeignetes Putzmittel mit Leitungswasser. Es ist dabei egal, ob Sie herkömmlichen Allzweckreiniger nehmen oder ein speziell für Holz hergestelltes Mittel.

Die Terrassendielen kräftig schrubben

Kiefer Terrassendielen
Kiefer Terrassendielen
Mit einer Nylonbürste verteilen Sie nun das hergestellte Putzmittel und putzen damit kräftig den Boden, bis er sauber ist und Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind. Dabei entstehen Ablagerungen, die sich durch das Bürsten vom Boden gelöst haben. Diese Reste spritzen Sie mit einem Gartenschlauch ab. Falls Sie vorhaben, noch etwas Öl aufzutragen, sollten Sie die Terrassendielen mindestens 24 Stunden trocknen lassen.