Pfostenstärke

Pfosten werden bei einer Vielzahl unterschiedlicher Gartenbau- und Carportprojekten eingesetzt. Der jeweiligen Pfostenstärke ist nicht nur in Hinblick auf die optischen Merkmale entsprechende Aufmerksamkeit zu schenken. Die Stärke des Pfostens hat darüber hinaus erheblichen Einfluss auf die spätere Stabilität des Bauwerkes. Hier ist insbesondere auf die Einwirkung starker Winde sowie auf die unter Umständen auf die Pfosten einwirkende Schneelast (siehe auch: Schneelast) zu achten. Pfosten können mittels sogenannter H-Anker (siehe auch: H-Anker) mit dem Untergrund verankert werden.

Ermittlung der Pfostenstärke

Bevor Sie sich als Hand- oder Heimwerker daran machen, Carports oder andere Projekte in Angriff zu nehmen, ist es wichtig, dass Sie sich ein Gesamtbild des Vorhabens verschaffen. Wie hoch wird die Last sein, die auf den Pfosten ruht? Welche Materialien kommen zum Einsatz und wie werden sie miteinander verbunden? Diese und andere Fragen haben einen erheblichen Einfluss auf die späteres Stabilität des entsprechenden Bauwerks.

Statische Berechnung beachten

Insbesondere bei der Errichtung größerer überdachter Carports und ähnlichem gilt es, sich über die statische Berechnung im Klaren zu sein. Wird das Projekt nicht als ganzes bei einem entsprechend versierten Anbieter bestellt, gilt es in jedem Fall Fachleute einzubeziehen und eine statische Berechnung erstellen zu lassen.