Pilzschutz und Insektenschutz bei Holz

Holz ist ein natürlicher Rohstoff, der sich unter dem Einfluss des Wetters und Feuchtigkeit zersetzt, wenn man ihn nicht entsprechend behandelt. Gleiches gilt für die Zersetzung von Holz durch Schädlinge wie Insekten und Pilze.

Holzschutzmittel sorgen dafür, dass Pilz- und Insektenbefall bei den meisten Hölzern keine Rolle spielt. Auf dem Markt gibt es viele verschiedene Verfahren für den Pilzschutz und Insektenschutz bei Holz. Bei der Kesseldruckimprägnierung wird das Holz vor der Verarbeitung mit einem Schutz gegen Pilze und Insekten behandelt. Holzschutz kann aber auch erst nachträglich aufgetragen werden. Dies ist zum Beispiel ratsam, wenn es sich um ein Holzhäuschen handelt, in dem Kinder spielen sollen. Denn viele, effektiv wirksame, Mittel zum Pilzschutz und Insektenschutz bei Holz sind in geringem Maße gesundheitsgefährdend.

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sucht also lieber selbst nach dem richtigen Holzschutz, der ohne chemische Inhaltsstoffe auskommt, welche die menschliche Gesundheit belasten könnten.