Polyesterbeschichtet

Von einer Polyesterbeschichtung spricht man dann, wenn ein Werkstoff mit Polyesterharzen überzogen wird. Polyester sind Polymere mit Esterverbindungen, die zwar auch in der Natur vorkommen, praktisch jedoch synthetisch hergestellt werden. Polyester sind ausgesprochen vielseitig einsetzbare Kunststoffe. Synthetische Polyester sind schon seit über einem Jahrhundert auf dem Markt erhätlich. Aus Polyestern werden unter anderem PET-Flaschen, Mikrofasern für Textilien in Form von Polyesterfaserstoffen oder Schutzschichten hergestellt.

Die Vorteile einer Polyesterbeschichtung

Für den Einsatz von Polyestern zur Veredelung von Werkstoffen spricht:

  • Polyester weisen Wasser ab
  • Polyester trocknen schnell
  • Polyester sind ein wirkungsvoller Isolationsstoff
  • Polyesterbeschichtungen sind günstig herzustellen

Durch die Polyesterbeschichtung werden Werkstoffe widerstandsfähiger und langlebiger. Polyesterbeschichtungen werden gerne zur Ummantelung von Metallzäunen verwendet. Das Metall rostet so nicht und kann daher auch im Außenbereich eingesetzt werden. Wichtig bei der Verwendung von polyesterbeschichteten Materialien ist, dass die Polyesterbeschichtung nicht verletzt wird. Wird die Beschichtung angegriffen, etwa durch Risse oder Kratzer, verliert die betroffene Stelle die schützende Wirkung des Polyesters.