Wandaußenmaße

Bei allen Körpern unterschiedet man zwischen einem Innenmaß und einem Außenmaß. Übertragen auf ein Gartenhaus oder eine Garage bezeichnet das Innenmaß die Abmessungen der Garage in ihrem Inneren. Hierbei wird entlang der Mauern im Inneren der Garage gemessen.

Als Wandaußenmaße bezeichnet man dagegen die Abmessungen einer Garage, wenn man entlang der Außenmauern misst. Die Wandaußenmaße sind in der Regel also größer als die Wandinnenmaße, da hier bei auch der Raum gemessen wird, den das verwendete Material einnimmt, in unserem Beispiel einer Holzgarage also das Holz.

Die Wandaußenmaße geben an, wie viel Platz ein Gebäude insgesamt für sich beansprucht, und nicht welche Fläche in seinem Inneren zur Verfügung steht. Deshalb geben wir auf unsern Produktseiten stets das ungefähre Wandaußenmaß an, damit sie den vorgesehenen Bauplatz entsprechend groß planen können.