Berta_small_ml-300x225

So montieren Sie Ihren Gartenpavillon

Gartenpavillons gibt es in höchst unterschiedlichen Ausführungen. Dementsprechend gibt es bei jedem Modell bestimmte Punkte, die bei der Montage des Pavillons beachtet werden müssen. Einige Arbeitsschritte sind dagegen bei jedem Aufbau gleich, egal ob sie einen zu allen Seiten offenen Pavillon aufbauen möchten oder einen Gartenpavillon, der über Türen und durchgehende Wände verfügt. Diese Tipps haben wir Ihnen im Folgenden zusammengestellt. Zudem finden Sie bei den meisten von uns angebotenen Pavillons eine detaillierte Anleitung zur Montage auf der jeweiligen Artikelseite in unserem Onlineshop.

Die Vorbereitungen:

Bevor Sie Ihren Gartenpavillon montieren, sollten Sie ihn geschützt vor Witterungseinflüssen lagern. Das Material sollte weder großer Feuchtigkeit ausgesetzt sein, noch besonders hohen Temperaturen. Machen Sie sich vor dem Aufbau ihres Pavillons Gedanken über den richtigen Standort. In vielen Gärten gibt es Stellen, die mehr oder weniger stark dem Wind ausgesetzt sind. Sollten Sie Ihren Pavillon an einer Wind anfälligen Stelle im Garten aufbauen wollen, ist unter Umständen ein stärkeres Fundament von Nöten. Denken Sie daran, Ihren Pavillon zum besseren Schutz mit einem Holzschutzmittel zu behandeln. Am besten geschieht dies durch eine Grundierung sowie einen anschließenden Farbschutz – bei einigen Bauteilen sollten Sie diese Behandlung allerdings schon vor dem Aufbau durchführen. Dies gilt in besonderem Maße für die Bodenbretter, da man nach dem Aufbau nicht mehr an deren Unterseite heran reicht. Legen Sie sich das richtige Werkzeug zurecht! Dazu gehören eine Stehleiter, Wasserwaage, Messer, Schraubenzieher, Hammer, Säge, Zange, Bohrer und ein Bandmaß. Wir empfehlen beim Aufbau das Tragen von Schutzhandschuhen und mindestens einen weiteren Helfer, der Ihnen beim Aufbau zur Hand gehen kann.

Der Aufbau:

Vor dem Aufbau müssen Sie ein entsprechendes Fundament legen. Bei einem Gartenpavillon ist es nicht unbedingt notwendig, ein Fundament aus Beton zu gießen. Es ist auch möglich Ihn auf einem Fundament aus Gehwegplatten aufzustellen. Es sollte mindestens fünf Zentimeter über den Boden hinausragen und absolut plan und in Waage sein. Bereiten Sie das Fundament so vor, dass der Abstand zwischen den einzelnen Lagerhölzern, die später den Fußboden tragen, eingehalten wird. Montieren Sie zunächst die Lagerhölzer, anschließend die Wände, erst zum Schluss wird das Dach angebracht. Den Fußboden verlegen Sie erst nach dem alle anderen Arbeiten an Ihrem Gartenpavillon abgeschlossen sind. So vermeiden Sie unnötige Verschmutzungen beim Aufbau. Ein Tipp: Bauen Sie eine Feuchtigkeitssperre zwischen Fundament und Lagerhölzern ein.